Unser Beginnerkurs

Unser Beginnerkurs 2019 macht gute Fortschritte. Die Probanten wissen mittlerweile eine ganze Menge über das Tauchen, über Tauchpyhsik, über die Ausrüstung und wie Tauchgänge berechnet werden. In der Praxis haben sie gezeigt, dass sie mit der Tauchausrüstung umgehen können. Dazu gehört auch das Zusammenbauen des Tauchgeräts.

Im Geräteraum beim Zusammenbauen der Ausrüstung

Natürlich muss die Ausrüstung auch in das Schwimmbad getragen werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Übungen, wie z.B. das Herausnehmen des Atemreglers, tauchen am Zweitautomaten des Ausbilders und Tarieren stellen für sie keine Probleme mehr dar. Auch ohne Tauchgerät, nur mit ABC-Ausrüstung (Maske, Schnorchel und Flossen) haben sie gezeigt, dass sie auf dem besten Weg zum richtigen Taucher sind.

Vor dem Tauchen wird ein intensives Briefing durchgeführt und erklärt, was zu tun ist:

Erklären der Übungen

So vorbereitet, gelingen die Übungen, der Spaß wächst, das Selbstvertrauen steigt mit jeder Übung.

Bald ist der Grundkurs vorbei und bestanden. Einige wissen bereits, dass sie den anschließenden Aufbaukurs für den weltweit anerkannten Abschluss DTSA * / Bronze durchführen werden, um dann als frisch gebackene und gut ausgebildete Taucher auf einer beliebigen Tauchbasis entspannte und schöne Tauchgänge durchführen zu können.

Die schriftlichen Prüfungen haben begonnen, die ersten beiden Probanten haben bestanden: Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 

 

Lust am Tauchen bekommen? Informationen zu unserer Anfängerausbildung findest du unter diesem Link.